Walter Benjamin in Frankfurt

Die zentralen Jahre 1923-1932

Walter Benjamin war einer der wichtigsten Kulturwissenschaftler der Zwischenkriegszeit. Er verband viele Anknüpfungspunkte mit Frankfurt. Durch sein Arbeit für die “Frankfurter Zeitung” wuchs seine intellektuelle Bindung zu dieser Stadt.

Auch durch den frühen Austausch mit Adorno, Horkheimer und Kracauer erkennt er als einer der Ersten den tiefgreifenden Wandel, dem Rundfunk, Film sowie das kommende Fernsehen(!) in einem Zeitalter permanenter technischer Innovation ausgesetzt sind. Das Buch konzentriert sich auf die journalistischen Original-Arbeiten sowie auf weitere Texte, die in seiner Frankfurter Zeit entstanden sind. (Klappentext)

Yuciyu gestaltete die Innenseiten und bearbeitete über 100 Bilder für das 227 Seiten starke Buch des Autors Dr. Hans-Eberhard Haverkampf. Der Umgang mit vielen Zitaten und umfangreiche Kapitel war eine besondere Herausforderung. Die Bilder platzieren sich am Rand um das Buch-Layout aufzubrechen und nicht zu starr erscheinen zu lassen. Die Zitate erscheinen übersichtlich am Ende der jeweiligen Seite. Covergestaltung und Satz: Societäts-Verlag.

Projekt: Layoutgestaltung und Bildbearbeitung
Auftraggeber: Dr. Hans-Eberhard Haverkampf
Auftragnehmer: Yuciyu

Dr. Hans-Eberhard Haverkampf: Benjamin in Frankfurt
ISBN: 978-3-95542-156-4

Walter_Benjamin_Cover

Walter_Benjamin_Haverkampf

 Walter_Benjamin_Haverkampf_02

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Projekte